ABC-Analyse

Universal einsetzbares Verfahren zur Klassifizierung von Gesamtgheiten. In der Materialwirtschaft wird die ABC-Analyse häufig zur Klassifizierung von Lagerartikeln verwendet. Dort wird Üblicherweise anhand des Kriteriums des wertmäßigen Jahresverbrauchs pro Artikel eine Teilerangfolge ermittelt. Die Darstellung der Ergebnisse der ABC-Analyse erfolgt tabellarisch oder grafisch mit Hilfe einer Lorenzkurve (Konzentrationskurve), in der die Kumulierte Artieklanzahl auf der X-Achse sowie der über die Artikel kumulierte wertmäßige Jahresverbrauchauf der Y-Achse abgetragen werden. Die Festlegung der Klassengrenzen erfolgt unternehmensindividuell, wobei die Artikel mit dem höchsten Jahresverbrauch als A-Artikel und die Verbrauchsschwächsten Artikel als C-Artikelbezeichnet werden. In der Regel ergibt sich folgende Ungleichverteilungen:

Die A-Artikel repräsentieren 20% des gesamten Artikelstamms und bilden 80% des Lagerverbrauchs oder bestands bzw. mit den 20% A-Artikeln wird 80% des Gesamtumsatzes erzielt. (80-20 Regel).

Die B-Artikel verursachen 10 bis 15% des Bestands und repräsentieren 15 bis 20% des Artikelstamms.

Die restlichen 5-10% des Jahresverbrauchs fallen auf 60 bis 70% C-Artikel.

Aus der ABC-Analyse können für die Materialwirtschaft Lagerhaltungs- und Dispositionsstrategien abgeleitet werden. So verspricht eine exakte Disposition der A-Artikel im Rahmen einer programm- oder bedarfsgesteuerten Disposition die größten Lagerbestandssenkungen. Die vergleichweise geringwertigen B- und C- Artikel können hingegen im Rahmen einer Verbrauchsorientierten Disposition mit geringe, Aufwand gesteuert werden. Neben der wertorientierten Artikelklassifizierung in der Materialwirtschaft sind folgende andere Anwendungen der ABC-Analyse denkbar: Umschlags oder kommissionierungsorientierte Klassifikation des Artikelstamms in Schnell- und Langsamdreher, umsatz- oder gewinnorientierte Klassifikation des Kundenstamms in A-, B- und C-Kunden (Mit wieviel Kunden wird wieviel Umsatz bzw. Gewinn erzielt?) oder umsatzorientierte Klassifikation des Lieferantenstamms. In der Materialwirtschaft kommt die ABC-Analyse häufig gekoppelt mit RSU-Analyse zum Einsatz.
QUALITÄTSSICHERUNG
Wir bieten von der Sortierung bis zur Nacharbeit und Reinigung der Bauteile alle unsere Dienstleistungen bei unseren Kunden vor Ort oder auch in unserem eigenen Werk an.
PACK- UND MONTAGESERVICE
Wir unterstützen unsere Kunden aus verschiedensten Bereichen, wie Automotiv, Print, Kosmetik oder Pharma, mit Dienstleistungen von Logistik bis Baugruppenmontage.
FULFILLMENT
Wir sind Ihr erfahrener Fulfillment Partner: Sie verkaufen, wir kommissionieren und versenden ihre Artikel, z.B. in Kartonagen in Ihrem Design und mit Ihren Absenderdaten.
KONTAKT
Wir sind Ihr zuverlässiger Industrie-Dienstleistungspartner im Großraum Unterfranken, von Würzburg bis Schweinfurt und Aschaffenburg. Rufen Sie uns einfach an.